Bretagne

Bretagne – einzigartige Sehenswürdigkeiten und lebendige Städte sowie Hafenorte

Die Bretagne ist eine der wohl bekanntesten Ferienregionen an der Französischen Atlantikküste. Hier können Sie wunderschöne und einzigartige Landschaften bewundern, verschiedene Arten von Sport betreiben sowie kulturelle Sehenswürdigkeiten besichtigen. Es ist also so gut wie für Jeden etwas Passendes dabei.

Die Bretagne ist ein beliebtes Ferienziel für Naturliebhaber, Familien mit Kindern, Aktivurlaubern und Erholungssuchenden. Sie finden an der Küste der Bretagne sowohl viel besuchte und bekannte Ferienorte als auch versteckte und eher ruhige Ferienorte im Hinterland.

Eines der Highlights an der Küste der Region Côtes d’Armor ist der Badeort Ploumanac’h. Hier können Sie eine Einzigartigkeit bewundern – rosa Granitfelsen. Diese rosafarbenen Granitsteine haben der Küstenregion auch den Namen Côte de Granit Rose verliehen. Die Steine sind rundlich und von der Erosion von Wind und Wasser besonders auffällig geformt. Diese verformten Granitsteine sind eine echte Besonderheit, die man sonst nirgendwo auf der Welt finden kann.  

Entlang der Küste finden sie eine Reihe von schönen Küstenorten und Fischerorten mit einem ganz besonderen Flair. Einer dieser sehenswerten Küstenorte und Hafenstädte ist Cancale. Der Hafen dieser Stadt ist ein echter Genuss für die Augen der Besucher. In Cancale können Sie außerdem besondere Spezialitäten wie Austern und andere Muscheln genießen. Die Aussicht auf die  Bucht und die Naturlandschaft ist einfach wunderbar.

Eine weitere Sehenswürdigkeiten an der Küste der Bretagne ist Pointe de la Torche, eine natürliche Halbinsel, die sich inmitten des Pays Bigouden befindet. Diese Region ist vor allem bei Surfern, Wanderern und anderen Sportlern beliebt. Hier können Sie Surfen und verschiedene Arten von Wassersport betreiben sowie die Megalithstätten in der Umgebung erforschen. Sie können diese Halbinsel auch im Frühjahr besuchen und hier eine Vielzahl von Tulpen und anderen Blumen und Blüten bewundern.

Wer eine ausgefallene Sportart wie das Gleitschirmfliegen betreiben möchte, der kann das auf dem ehemaligen Berg der Kelten, dem Menez-Hom machen.  Dieser  Berg ist mit 330 Metern einer der höchsten Punkte der ganzen Bretagne. Von hier aus haben Sie einen besonders schönen Blick auf die komplette Umgebung.

Um Ihnen eine weitere Sehenswürdigkeiten zu nennen:  Cap Fréhel - Fort la Latte. Dieser ist wohl einer der beliebtesten und beeindruckenden Orte in der ganzen Region Bretagne. Es handelt sich um ein vom Wind erschaffenes Kap, das einen wunderschönen Blick auf das smaragdfarbene Meer bietet.

Dieses Kap wurde von Naturkräften wie dem Wind erschaffen. Die Küste scheint durch verschiedene, vom Wind geformte Felsen, wie eine Festungsmauer. Hier nisten sich gerne verschiedene Vögel ein. Ganz in der Nähe befindet sich ein 130 Meter hoher Leuchtturm.
Falls Sie sehenswerte Orte und Städte in der Bretagne besuchen möchten, sollten Sie einen Abstecher nach Rennes, Finistere, Morbihan oder Vannes unternehmen.